Erotische Verführung für Paare

Beziehungszeit: Verführung mit allen Sinnen | 17.-19. Juni (Polen) und 23.-25. September 2022 (Havelland bei Potsdam)

Ein Workshop für Paare, die (wieder) mehr Knistern in ihrer Erotik spüren wollen

Viele Paare spüren es: Das Feuer in ihrer Partnerschaft ist mit den Jahren kleiner geworden. Es lodert nicht mehr so hoch und frei. Es hat sich verändert – obwohl Bindung und die Liebe des Herzens vorhanden sind, wir uns ja wohlfühlen oder arrangiert haben. Bei aller Reife jedoch wissen langjährige Paare, dass die Bequemlichkeit einen Schuss Abenteuer, Romantik und sinnliches Spiel vertragen könnte. Dass eine gelebte und kultivierte Sexualität der Liebe sehr zuträglich ist. Doch wie hinbekommen, wenn es nicht mehr von allein knistert? Wenn Job und Kinder viel Energie rauben? Wenn es zwar vertraut-schön, aber nicht mehr so prickelnd-intensiv ist? 

Was meinen wir mit erotischer Verführung?

Als Verführer*in (m/w/d) möchte ich meine*n Partner*in für meine lustvolle Idee gewinnen. Dafür muss ich die Vorlieben meines Partners kennen, um ihn zu erreichen, zu erwärmen, zu entflammen. In unserem Verständnis ist Verführung absichtsvoll, aber nicht vorhersehbar. Ja, wie geht überhaupt „Verführung“? Es gibt so viele Arten der erotischen Verführung: langsame, beiläufige, ein katzenhaftes Zugreifen und einiges dazwischen. Erotische Verführung öffnet einen besonderen Raum des Miteinander-in-Kontakt-Gehens und des Einander-Wahrnehmens. Geistig-verbal, physisch und emotional. Sie beinhaltet Sinnlichkeit und Sexualität. Dafür braucht es eine bewusste Haltung, diese Aspekte immer wieder gerne in die Beziehung einzuladen. Im Gegenzug kann das die Liebe vertiefen und lebendig halten. Dabei ist es vorteilhaft, sich auch der eigenen Verführungskompetenzen und sexuellen Erregungsmuster bewusst zu sein.

Was ist das Ziel des Workshops?

Es geht uns darum, eure Paarkraft aufzuladen, euch schöne Tage und Nächte zu ermöglichen und zu neuen Einblicken, Sicht- und Handlungsweisen zu gelangen. Wir ergründen euer Begehren und zeigen euch Mittel und Wege als Paar auf, wieder erotisch zueinander zu finden. Lasst ihr euch darauf ein, kann sich neue Begeisterung und neuer Spielraum entwickeln.  Dafür ist es nützlich, euch zu öffnen und Einblick in eure Abläufe und Muster zu gewähren. Ziel des Workshops ist es auch, noch schlummernde Schätze und Potentiale freizulegen. 

Was erwartet euch an diesem Wochenende?

Uns ist es zum einen wichtig, dass ihr die drei Tage und zwei Nächte als Wohlfühlwochenende in eure Kalender eintragen könnt. Es wird genug Zeit für euch als Paar geben, um einander zu genießen.

Zum anderen werden wir die Kraft der Gruppe nutzen, um untereinander in intensiven Austausch zu gehen. Es wird Übungen (bspw. „Wer macht den Anfang?“ „Wie drücke ich meine Bedürfnisse und Wünsche verführerisch aus?“) und Fragestellungen („Kenne ich mein sexuelles Erregungsmuster?“ „Wie finden unterschiedliche Erregungsmuster im Bett zusammen?“ u.a.) geben. Dabei ist der Workshop praxisorientiert und keine Fortbildung am Flipchart. Manche Erkenntnis oder Erfahrung könnte revolutionär für eure Paarsexualität sein!

Freut euch auf die Sinnliche Bar am Freitagabend mit schönen Cocktails und Amuse Gueules. Danach öffnet sich die Tanzfläche, denn wir tanzen alle viel zu wenig. Am Samstagabend erwartet euch die Erotische Spielwiese und noch einmal wird Raum zur Begegnung, zum Ausprobieren und Entdecken geschaffen. Das Highlight am Sonntag sind die individuellen Paarsessions, die zur Abrundung des Wochenendes einen wichtigen Beitrag leisten werden. Und ihr werdet euch gegenseitig ein Geschenk machen, das über den Workshop hinaus Bedeutung haben wird. Aber mehr wird nicht verraten. Ein bisschen Kribbeln und Spannung gehören zu einem Verführungsworkshop schließlich dazu. 

Wir bieten den Workshop sowohl im Juni (für 6 Paare) als auch im September (für 8 Paare) an.

Eure Workshop-Begleiter

Wir, das sind: Anne Brandt, studierte Sexologin (Hochschule Merseburg) und Paar- und Sexualberaterin mit eigener Praxis in Potsdam sowie Till Ferneburg, studierter Künstler und Liebesfeldforscher.

Zeiten

Freitag: 16-22 Uhr / Samstag: 10-22 Uhr / Sonntag: 9-18 Uhr

Preis

pro Paar: 490 EUR zzgl. Unterkunft & Verpflegung

Impressionen der Unterkunft in Polen (17.-19. Juni 2022)

Aktuell ist noch ein Platz für ein Paar frei

In der so charmanten wie einzigartigen Unterkunft gibt es kuschelige Doppelzimmer, eine Sauna, eine Whirlpoolwanne, einen Kamin und drumherum viel Natur. Das Haus im schlesischen Isergebirge (Polen, 30 Min. hinter Görlitz) ist wirklich besonders schön und trägt zum Erfolg des Wochenendes bei.

Impressionen der Unterkunft im Havelland (23.-25. September 2022)

Anmeldung zu einem Workshop

    Hinweise
    Bitte schreibt im Anmeldeformular für welchen Termin ihr euch anmelden möchtet (Polen oder Havelland), schreibt bitte auch kurz etwas zu euch als Paar und darüber, warum ihr gerne an diesem Workshop teilnehmen möchtet. Die Anmeldung über das obige Formular ist zunächst unverbindlich. Eure Plätze im Workshop sichert ihr euch erst mit einer Anzahlung der Workshopgebühr in Höhe von 250 EUR. In unseren Workshops sind Personen jeglichen Geschlechts und jeglicher Paarkonstellation willkommen.

    Bei Fragen kontaktiere uns bitte über diese Kontaktseite.